Gesetzlich Versicherte

Die Psychotherapie in meiner Praxis kann in vollem Umfang über die gesetzliche Krankenkasse abgerechnet werden. 

Privat Versicherte / Beihilfeberechtigte

In der Regel übernimmt die private Versicherung die Kosten für eine Psychotherapie in meiner Praxis. Meine Gebühren richten sich nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).

 

Da je nach privater Versicherung der Umfang der übernommenen Leistungen stark variiert, sollten Sie am Beste vor dem ersten Termin klären, unter welchen Bedingungen und inwieweit Ihre Versicherung anfallende Kosten übernimmt. Beispielsweise gibt es private Krankenkassen, die nur eine begrenzte Anzahl von Sitzungen im Jahr oder nur einen begrenzten Kostenanteil pro Sitzung übernehmen. 


Coaching und/ oder Beratung

Coaching und Beratung sind keine Heilbehandlungen. Daher ist eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse nicht möglich. Die Preise für Coaching und Beratung lehnen sich in meiner Praxis ebenfalls an die Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP) an und werden je nach Art und Umfang festgelegt. 

 

Die Kosten für Coaching können ggf. steuerlich geltend gemacht werden.

Selbstzahler

Sie können die Kosten für eine Therapie in meiner Praxis natürlich auch freiwillig selbst tragen, z. B. aufgrund einer bevorstehenden Verbeamtung. Grundlage der Abrechnung ist auch hier die Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP).